3 Fragen zum 2. Münchner NLP-Erlebnistag

Was hat Euch veranlasst diesen Tag ins Leben zu rufen?

Wir sind der Überzeugung, dass man dann einen authentischen Eindruck von NLP bekommt, wenn man erste Elemente und Methoden selbst erleben kann. Wir wollen an diesem Tag die Chance geben, die Wirkung und die Nützlichkeit für den ganz persönlichen Alltag erspüren zu können. Und wir wollen mehr bieten als einen reinen Informations- Abend zu den NLP-Ausbildungen.

 

Warum kostet der Tag nichts?

Weil wir eine möglichst niedrige Schwelle für eine  Teilnahme bieten wollen. Viele sind zunächst noch

unentschlossen oder gar skeptisch und möchten "die Katze nicht im Sack kaufen". Wir selbst sind so überzeugt von den positiven Auswirkungen von NLP für das persönliche Leben, das Miteinander im privaten und beruflichen Kontext und sogar in größeren (auch politischen) Dimensionen, dass wir allen ernsthaft Interessierten einen ersten, völlig offenen Zugang ermöglichen wollen.

 

Wer kann zu diesem Tag kommen?

Der NLP-Erlebnistag richtet sich an alle Neugierige, die von NLP gehört haben, und sich ein eigenes Bild machen wollen. Vermutlich haben sie bisher noch kein NLP-Seminar besucht oder wollen vielleicht die verschiedenen Institute vergleichen - denn jedes NLP-Ausbildungsinstitut hat seinen eigenen Schwerpunkt und Philosophie. Der NLP-Erlebnistag ist eine tolle Möglichkeit, um ganz unverbindlich in das Modell einzutauchen, gerne auch kritische Fragen zu stellen und vor allem die ein oder andere Methode sofort ausprobieren zu können.

 

Termin: 03.04.17 I Zeiten: 10:00 - 14:00 Uhr I Trainer: Bert Feustel I Ort: freiraum, München I Investition: kostenlos I Anmeldung per E-Mail (begrenzte TN-Zahl)

 

Danke für's Teilen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0