eTrainer-Ausbildung - ein Rückblick

 

Es ist kurz vor Weihnachten, früher Abend gegen 20:30 Uhr. Die Prosecco-Flaschen leeren sich langsam aber stetig. "Prost!!" schallt es immer wieder aus den Lautsprechern in Hamburg, München, Wien usw. Was ist hier los?

 

Es ist das letzte gemeinsame Webinar der eTrainer-Ausbildung 2017, die nach ziemlich genau 3 Monaten ihren Abschluss findet. Wie war diese gemeinsame Zeit? Ein kurzes Resümee:

Mein persönliches Erleben als Trainerin

Im Rückblick war es für alle - auch für mich - eine sehr intensive Zeit. Täglich gab es etwas rund um die Ausbildung zu tun, ständig waren wir in Kontakt, so dass der Kurs immer präsent war. Zu erleben, wie die Gruppe immer enger zusammenrückt und sich ein echtes Gruppenfeeling einstellt, das war toll zu erleben.

 

Sehr beeindruckt hat mich die Kollegialität, der Humor, die Experimentierfreude und Offenheit der Gruppe, die ja ausschließlich aus gestandenen Präsenz-Trainer/innen bestand. Die meisten mit einem NLP-Hintergrund - vielleicht ist das der Grund, weshalb sich wirklich alle durch hohe soziale Kompetenzen auszeichneten?

 

Sehr froh war ich, dass alles ohne größere technische Probleme ablief, bis auf einen Schreck-Abend, an dem ich feststellte, dass auf der Kursplattform eine Vermischung von mehreren Kursen stattfand und ich erst nach einer Weile auf des Rätsels Lösung kam.

 

Zum ersten Mal habe ich auch zwei Gasttrainer (Franz Hütter zum Thema "Soziales Lernen im virtuellen Raum" und Bert Feustel zum Thema "virtuelle Kommunikation") eingeladen, was sehr gut ankam und was ich in Zukunft sicherlich wieder / öfter tun werde.

 

Und ich habe gemerkt, wie unglaublich wertvoll es ist, eine kompetente Assistenz-Trainerin dabei zu haben, die so viele wertvolle Tipps und Motivationsschübe an die Gruppe gegeben hat, die immer wieder hilfreich eingesprungen ist und alle wunderbar unterstützt hat. Herzlichen Dank an Eva von lerntrixx.de

 

Insgesamt war es für mich die Bestätigung, dass ich die Trainer-Ausbildung im virtuellen Raum weiter forcieren möchte, es macht einfach unglaublich Spaß!

 

Die Herausforderungen bei der Ausbildung: die Zeit
"Mir war völlig klar, dass ich das mal nicht eben so nebenher machen kann, dennoch habe ich den Zeitaufwand völlig unterschätzt", so die Rückmeldung einer Teilnehmerin, die sicherlich den meisten aus der Gruppe aus der Seele sprach. Genau das ist das Thema bei den Online-Kursen: die Versuchung, die dafür reservierten Zeiten (die eigentlich für eine gute Teilnahme völlig ausreichen) für anderes zu verwenden ist groß. Das sollte man sich bei der Entscheidung ganz klar bewusst machen.

 

Dennoch war das Feedback, dass die Anzahl der Übungen (auch Teamübungen) und der Webinare genau richtig waren, dass es nicht weniger hätten sein sollen.

 

Dass der Herbst für so eine umfassende und tiefgehende Ausbildung nicht der ideale für (meist) selbständige Trainer/innen ist, haben wir schnell festgestellt. Daher werden die nächsten im Frühjahr / Frühsommer (2018) und zu Jahresbeginn (2019) stattfinden.

 

Das sind einzelne Rückmeldungen zum letzten Webinar:

"Es war wie immer ein tolles Erlebnis sich mit Iris und den KollegInnen aus der Ausbildung auszutauschen. DANKE, dass Ihr Alle die Teilnahme an der Ausbildung zu einer herausragenden Erfahrung gemacht habt. Iris und Eva: Ihr habt mich überzeugt, dass eTraining ein Erlebnis sein kann und nichts mit betreutem Lesen zu tun hat."
Annette Luickhardt www.luickhardt.de

"Wie immer klasse und ein wenig traurig - unser letztes offizielles Ausbildungswebinar! Vielen, vielen Dank an Iris: Ich hab super viel mitgenommen UND auf eine so tolle Art und Weise vermittelt bekommen, die ich so nicht erwartet hatte. Ein großer Dank auch an Eva: Du hast einen Riesenjob als Assistentin gemacht. Und last but not least: Ein riesiger Applaus für die Gruppe: Mädels (und Derrick) ihr ward und seid klasse und ich freu' mich auf die Fortführung!"
Birgit Thedens www.just-nlp.de

"Ein tolles Abschluss-Webinar mit vielen tollen neuen Kollegen aus der eTrainer-Ausbildung. Ich habe soviel gelernt, mitgenommen und bin dankbar für Alles. Vielen Dank an Eva für die tolle Assistenz, vielen Dank an alle anderen TN für eine tolle Gruppe und vielen Dank an Iris für diese wunderbare Ausbildung."

Mareike Lang www.lerncoaching-podcast.de

 

Was wird bei der nächsten Ausbildung anders sein?

Insgesamt wird sie etwas kompakter sein (etwas kürzer, etwas ausgedünnter von den obligatorischen Aufgaben, dafür mehr Kür-Aufgaben).

Zudem werden die Teilnehmer/innen von Beginn an noch stärker in die technische Umsetzung gehen, um hier von Anfang an sicher zu werden.

Und die Webinar-Termine werden zur Hälfte vorher fix festgelegt, die andere Hälfte gemeinsam von Mal zu Mal vereinbart.

 

Wie geht es weiter?

Einerseits wird die Gruppe weiterhin in Kontakt bleiben, damit wir uns gegenseitig unterstützung können. Wir fahren z.B. auch zusammen zur Learntec nach Karlsruhe, um uns über neue technische Möglichkeiten zu informieren und sie zu diskutieren. Zudem werden wir ein Absolventen-Forum einrichten, in dem wir uns jederzeit austauschen, informieren und stützen können. Und wir werden die Idee eines "Webinarathons - die lange Nacht der kreativen Webinare" gemeinsam realisieren. Die Ausbildung war also nur der erste Schritt in die wunderbare Welt des eLearnings.

 

Wann ist die nächste Ausbildungsmöglichkeit?

Wenn du bei der nächsten Ausbildung dabei sein möchtest, dann kannst du dir hier erste Infos holen. Zudem gibt es Anfang März auch ein Webinar dazu, der genaue Termin folgt. Selbstverständlich kannst du mich auch direkt konktieren und ich beantworte alle Fragen individuell >email an Iris.

 

Der eTrainer 2018 beginnt am 09.04.18 und geht bis zum 11.06.18. Reservierung sind möglich, denn die TN-Zahl ist begrenzt.

 

Download
eTrainer 2018 - Ausschreibung
eTrain18_Aussschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 225.3 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0