3 Orga-Tipps für Trainer*innen in Live-Sessions

Den Durchblick behalten als Online-Trainer*in - gar nicht so einfach!
Den Durchblick behalten als Online-Trainer*in - gar nicht so einfach!

   

"Moment ... hmmm, wo ist es denn jetzt ... ich hab's gleich ... irgendwie ist das jetzt weg ... Sekunde noch ... da ist es  ja ... seht ihr es?" Vielleicht kennt ihr diese Situation genauso gut wie ich aus Live-Sessions.

 

Youtube ist geöffnet, das virtuelle Seminarhaus, das ConceptBoard, zwei verschiedene Präsentationen und auch noch eine Musikdatei, dazu ein Pausen-Bild und das iPad darf natürlich auch nicht fehlen. 

 

Da verliert man recht schnell den Überblick bzw. kann ganz schön lange herumsuchen, bis man das gefunden hat, was man gerade braucht. Ich habe für mich eine Selbstorganisation gefunden, mit der es ganz gut funktioniert. Hier sind meine 3 wichtigsten Tipps:

 

1) Links in Dokument und im Chat sammeln

Alle wichtigen Links sammele ich vorab in einem Dokument, z.B. zu einem Film bei Youtube, zum ConceptBoard, auf eine Spiele-Website ... . Nicht nur, dass ich im Notfall ganz schnell alles zusammen habe, auch für das nächste Mal steht alles schon bereit.

 

Darüber hinaus stelle ich alle Links, die ich sicher benutzen werde, noch bevor die TN den Webinarraum betreten, in den Chat (siehe Bild). Die TN sehen diese Links nicht. Später scrolle ich dann nach ganz oben und kopiere das, was ich brauche. Mit Trenn-Strichen und Überschriften bleibt es jederzeit übersichtlich.

 

Genauso mache ich es mit Dokumenten, die ich später an die TN im Chat verschicken möchte: diese brauche ich dann wieder nur mit Copy&Paste zu gegebener Zeit an die TN zu verschicken. 

 

2) der Login mit zweitem Laptop ist nicht nur Backup

Der zweite Rechner hilft mir sehr, die Übersicht zu behalten. Wenn ich beispielsweise mit dem Kollaborations-Tool ConceptBoard arbeite. Denn ich bin immer auf meinem Moderatoren-Laptop als Administrator eingeloggt. Und über meinen Zweit-Laptop als normale Teilnehmerin. Das hat den Vorteil, dass ich den Webinar-Teilnehmenden die Teilnehmer-Ansicht vorab zeigen kann (die genaus so ist, wie sie sie selbst auch sehen werden) und dass ich selbst die beiden Boards schneller finde. 

 

Grundsätzlich teile ich mir geöffnete Browser-Fenster auf Moderatoren- und Zweitlaptop immer auf.

 

3) Websites immer in neuem Fenster öffnen

Damit ich bei Bildschirmteilung sofort alles im Blick habe, was ich teilen möchte, eröffne ich für jede Website, die ich zeigen möchte, ein neues Fenster (und nicht nur einen neuen Tab). Das hilft sehr.

 

Ansonsten sieht man nämlich immer nur die vorderste, geöffnete Seite und das verwirrt sehr. 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Birgit Thedens (Samstag, 03 Oktober 2020 14:06)

    Danke für die tollen Tipps! :-)

  • #2

    Angela Papendick (Dienstag, 06 Oktober 2020 16:57)

    Liebe Iris,
    ich finde es immer großartig, dass Du Dein Wissen und Deine Erfahrungen weitergibst! Danke!

  • #3

    Heike (Montag, 12 Oktober 2020 14:34)

    Super Tipps! Tipp3 probiere ich unbedingt! Danke dir!