GVS (Graves-Values-System) -Seminare


Das Graves Values System Model (GVS) ist ein psychologisch-soziologisches Modell, welches im Coaching, im Selbstmanagement, in der Beratung, Organisationsentwicklun, im Change-Management und in der Politik erfolgreich eingesetzt wird.

 

Der Vater des Modells ist der Psychologie- und Soziologie-Professor Clare W. Graves. Er hat in unzähligen Studien und Forschungen dieses Modell entwickelt und für Unternehmen, Berater und Politiker nutzbar gemacht. Die große Leistung dieses Modells liegt darin, dass trotz seiner Differenziertheit und Komplexität, sehr pragmatisch damit gearbeitet werden kann.

 

So können selbst sehr komplexe und komplizierte Problemsituationen zwischen inneren eigenen Anteilen, Menschen, Teams, Firmen, Systemen, ja sogar Staaten entwirrt und gelöst werden. Nach dem Tode von Clare W. Graves haben seine Schüler Chris Cowan und Don Beck das Modell unter dem Label "Spiral Dynamics" weitergeführt und vermarktet.

 

Einen guten ersten Eindruck von der Arbeit mit dem GVS-Modell vermittelt Ihnen dieser Blog-Artikel.

 

In den GVS-Seminaren und Ausbildungen lernen von einem echten Graves-Profi: Bert Feustel ist einer der ersten in Deutschland, der mit dem Modell arbeitet. Er wurde bei Chris Cowan, Don Beck und Wyatt Woodsmall ausgebildet und wendet es bereits seit 20 Jahren im Coaching und in der Beratung von Unternehmen an.

GVS Seminare und Ausbildungen


Das Interesse an dem Graves-Modell hat in den letzten Jahren so stark zugenommen, dass wir dem Wunsch vieler Teilnehmer*innen nachgekommen sind und eine Ausbildungsstruktur entwickelt haben, um dieses Konzept fundiert und kompetent zu verbreiten und Expertisen für unterschiedliche Bereiche aufzubauen.

 

Ausbildungs-Abschlüsse

Ab 2017 (die Grafik kann mit einem Klick vergrößert werden):

 

  • GVS-Practitioner (= GVSBasis + GVSAdvanced)
  • GVS-Professional (= GVS-Practitioner + 2 GVS Experts)
  • GVS-Coach (=GVS-Practitioner + GVS-Coach-Modul)
  • GVS-Consultant (=GVS-Professional + GVS-Consultant)

 

 

Wer bisher bereits das Graves-Basis und/oder das Graves-Advanced-Seminar erfolgreich besucht hat, kann nahtlos in das neue Konzept einsteigen. Die bisherigen Zertifikate werden voll anerkannt.

Infoveranstaltungen

Wer sich einen ersten Eindruck von dem Modell und seinen Möglichkeiten verschaffen möchte, der kann die kostenlose Einführungsveranstaltungen der "Goldenen Stunde" nutzen:

"Mit dem GVS sich und andere besser verstehen" 11.01.17, 03.05.17 und  29.11.17 je 19-20:30 Uhr

 

GVS-Jahres-Treffen

Einmal im Jahr findet ein GVS-Treffen für alle Gravesianer (ab GVS-Basis) statt, auf dem man netzwerken, sich austauschen und weiterbilden kann. Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.


Der erste fundierte Einblick in das Modell
Graves-Basis-Kurs, 1,5 Tage ...

GVS-Experte für bestimmte Themen werden

GVS-Experts-Seminare, je 2 Tage ...

Firmen mit dem GVS analysieren & beraten

GVS-Consultant, 5 Tage ...

Das Graves-Modell sicher anwenden
Graves-Advanced-Kurs, 2,5 Tage ...

Mit dem GVS-Modell professionell coachen
GVS-Coach, 5 Tage ...

Mit anderen Gravesianern netzwerken

GVS-Treffen


GVS-Association


Eine internationale GVS-Association befindet sich gerade in der Gründung. Ziel dieser Gesellschaft ist es, dieses Modell im Sinne seines Entwicklers Clare Graves zu verbreiten, Qualitätsstandards für die Ausbildung zu schaffen und die wissenschaftliche Fundierung weiter voran zu treiben.

 

In Kürze wird es hier mehr Informationen dazu geben.