Kein Lerncoach-Absolventen-Treffen mehr!

nlpaed Fachtagung 2017: intuitives Bogenschießen
nlpaed Fachtagung 2017: intuitives Bogenschießen

Die schlechte Nachricht vorneweg: Es wird kein Lerncoach-Absolventen-Treffen mehr geben - auch heuer nicht. Der Grund dafür ist mein neues Amt als 1. Vorsitzende des nlpaed e.V. seit Ende April diesen Jahres. Wer dabei war in Nürnberg auf der Mitgliederversammlung, der weiß, dass ich lange mit mir gerungen habe, diese Aufgabe zu übernehmen.

mehr lesen 0 Kommentare

Neuer nlpaed Vorstand seit 30.04.17

Seit dem 30.04.17 vormittags ist klar: den nlpaed e.V. wird es auch weiterhin als feste Größe in der NLP-Welt (und darüber hinaus) geben, wenn es um die Verbindung von Pädagogik, Lernen, Schule, Erziehung mit NLP geht.

 

Nach 8 Jahren hervorragender Vorstandsarbeit von Alexandra Lux, Tania Wagner und Jeannette Böhm kann sich nun der neue Vorstand ins praktisch gemachte Nest setzen: Iris Komarek, Birgit Widmann v. Rebay und Heike Wellmann führen fort, was in den letzten Jahren aufgebaut wurde und werden sicherlich einige Innovationen einbringen.

 

Im nlpaed e.V. sind engagierte Menschen verbunden, die eine gemeinsame Idee von einer besseren Lernkultur in all seinen Facetten haben und diese verbreiten wollen. Hast Du Lust dabei zu sein? www.nlpaed.de

0 Kommentare

nlpaed-RegioTreffen München für 2017

Im Rahmen der Regionalgruppen-Treffen des nlpaed e.V. treffen sich interessierte Lerncoaches zum Austauschen, Netzwerken und Kennenlernen. Die Treffen sind kostenlos und können auch besucht werden, wenn man (noch) nicht Mitglied im nlpaed ist.

 

Damit Ihr schon jetzt planen könnt, stehen die Termine für 2017 nun fest. Im kommenden Jahr gibt es eine Neuerung: ein Teil der Treffen wird virtuell in einem Webinar stattfinden.

 

06.02.17 (19:30 Uhr Webinar) / 18.05.17 (19:30 im freiraum), 28.09.17 (19:30 im freiraum), 11.12.17 (19:30 im freiraum) + ein flexibel vereinbarter Termin im Sommer. Einladungen gehen kurz vorher noch einmal per E-mail heraus. Oder einfach formlos per E-Mail bei mir anmelden.

0 Kommentare

Gelebte Kollegialität auf dem Lerncoach-Treff 2016

Einmal jährlich treffen sich die Absolvent/innen von Lerncoach-Ausbildungen zu einem kollegialen Austausch, zum Netzwerken, Kennenlernen, Wiedersehen und weiterbilden.

 

Am Samstag, den 10.09.16 war es wieder einmal soweit - auch dieses Jahr wurde das Motto "Kooperation statt Konkurrenz" wieder voll gelebt. Jeder trug durch seinen Beitrag zum Gelingen des Tages bei in Form eines Workshops, Energizers, Blumen, Leckeres für's Buffet, Spülmaschinen-Betreuung oder Fotos machen. Gelebte Kollegialität eben.

 

Wie jedes Jahr standen auch heuer eine bunte Mischung unterschiedlicher Workshops im Mittelpunkt: Mareike Lang demonstrierte eine ungewöhnliche Belief-Change-Methode, Peter Roch zeigte uns die Möglichkeiten der Mimik-Resonanz® im Lerncoaching auf, Andrea Kasten erzählte und demonstrierte die Arbeit mit wing wave® im Lerncoaching, Alexander Wisnewski gab uns einen Eindruck wie man ressourcevoll mit so genannten Helikopter Eltern umgehen kann, Friederike Baier-Magin stellte ihre Arbeit mit NAEM (Klopf-Methode) für das Emotionscoaching vor und zum Schluss vermittelte ich die ersten kompakten Ergebnisse zu meinem Forschungsprojekt "Lernen für Faule".

 

mehr lesen 1 Kommentare

Ist Lerncoaching eigentlich elitär?

Die 15-jährige Sophia kommt bereits zum 5. Mal in diesem Schuljahr ins Lerncoaching, um sich fit zu machen für die immer größer werdenden schulischen Herausforderungen. Die Eltern unterstützen sie gerne und haben kein Lerncoaching-Limit gesetzt. Leisten können es sich die Eltern und sie wollen es sich auch leisten.

Pauls Mutter kommt zum kostenlosen Vorgespräch mit dem festen Vorsatz ihrem Sohn Paul professionelle Hilfe zukommen zu lassen. Sie ist fest davon überzeugt, dass in ihrem Sohn noch viel unentdeckte Potenziale schlummern. Sie hat lange dafür gespart, sich zumindest 2 Lerncoaching-Stunden leisten zu können. Mehr ist in der momentanen Situation als allein erziehende Mutter dreier Kinder nicht drin.  Jeder aktive Lerncoach kennt solche Fälle wie Sophia und Paul.

mehr lesen 2 Kommentare

NLPAED Regionalgruppentreffen am 19.07.16 im freiraum

Achtung: im Juli gibt es ein außerplanmäßiges nlpaed-Treffen - das Interesse, sich noch regelmäßiger auszutauschen und zugleich die Bereitschaft von Mitgliedern einen Abend zu gestalten, war so groß, dass wir vor der Sommerpause noch ein Treffen eingeschoben haben.

 

Im ersten Teil gibt uns Experte und Lerncoach Alexander Wisnewski einen Input zum Thema "Legasthenie durch die Lerncoaching-Brille". Der zweite Teil ist für den informellen Austausch unter Lerncoaches reserviert.

 

Beginn ist um 19:30 Uhr, die Veranstaltung ist kostenlos und offen für alle Interessent*innen (auch Noch-Nicht-Mitglieder*innen) und findet im freiraum, Saarstr. 5, 80797 München, statt.

mehr lesen 0 Kommentare

NEU: Neues Curriculum für eine Lerncoach-Master-Ausbildung

Im April 2016 hat der nlpaed e.V. ein neues Curriculum zum Lerncoach-Master verabschiedet. Wir bieten diese Ausbildung ab Januar 2017 in einem modularen Systems und viel Life-Learn-Balance (sonntags ist frei) an.

 

Die Ausbildung richtet sich an alle zertifizierten Lerncoaches, die noch eines drauf setzen und die am Thema dran bleiben wollen. Die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, 4 aus 6 angebotenen Modulen auszuwählen und sich zum Master-Lerncoach zertifzieren zu lassen.

 

Alle Infos zu diesem neuen Ausbildungsgang gibt es hier.

0 Kommentare

NEU: Lerncoach-Ausbildungen in Frankfurt

Lerncoach-Ausbildungen gibt und gab es an vielen unterschiedlichen Orten: in der Heimatstadt München, in Lüneburg, in Bozen, in Wien, Abano Terme und jetzt ganz neu auch in Frankfurt.

 

Veranstaltungsort in Frankfurt ist - passend zum Thema - das "Haus der Jugend" im Herzen von Frankfurt, nahe des Mains.

 

Gast-Trainerin wird Christiane Hosemann von KidsRelax sein, die viele Lerncoaches von unseren Absolventen-Treffen als tolle Referentin kennen und schätzen gelernt haben.

 

Los gehts am 21.04.17. Alle Infos samt Daten gibt es hier.
Ich freue mich über das Weiterleiten an Interessenten vor Ort :-)

0 Kommentare

NEU: Das ILE-Siegel im internationalen Gewand

ILE wird internationaler. Im Moment gibt es viel Interesse im Ausland an einer Lerncoach-Ausbildung. Die ersten Pläne befinden sich gerade in der heißen Phase.

 

Eine gute Gelegenheit, um das Qualitätssiegel für Lerncoach-Ausbildungen nach dem ILE-Konzept international zu gestalten.

 

Absolvent*innen ab Frühjahr 2016 werden es bereits auf ihrem Zertifikat finden!

0 Kommentare

Vom Sinn zum Unsinn zum Vielsinn.

Unbestritten entscheidet das Erleben und Erkennen von Sinn und Bedeutung maßgeblich darüber, ob wir uns zu etwas motivieren können oder nicht. Oder anders ausgedrückt: wenn wir etwas als sinnlos empfinden, dann brauchen wir viel Aufwand und Energie, um etwas zu tun.

Ein Paradebeispiel ist natürlich das institutionalisierte Lernen, z.B. in der Schule oder im Studium. Viele SchülerInnen und StudentenInnen hadern mit sehr vielen Inhalten. Sie erachten vieles von dem, was sie lernen sollen als sinnlos. Da stellt sich die Frage: Wie machen das diejenigen, die den Inhalt ebenfalls nutzlos finden, und sich dennoch mit positiven Emotionen und sinn-erfüllt damit auseinandersetzen können?

mehr lesen 0 Kommentare

Wie ein benutztes Taschentuch den Coaching-Prozess beschleunigen kann

Der 15-jährige Leon schlurft betont unmotiviert in den Coachingraum. Das passt gut ins Bild, denn Eltern und Lehrer klagen sehr darüber, dass Leon mit äußerst geringer Koopera-tionsbereitschaft bei der Sache ist. Egal was man von ihm möchte, bei jeder Gelegenheit stöhnt er,  verdreht die Augen, seufzt, macht alles extra langsam, schlecht gelaunt und offensichtlich unwillig. Aber dies mit großer Konsequenz.


Mitschüler, Lehrer und Eltern kommen mit dieser Art immer weniger gut zurecht. Das führt dazu, dass sich Leon abgelehnt fühlt und dies wiederum verstärkt seine Abwehrhaltung. Ein Teufelskreis, den es irgendwie zu durchbrechen gilt. Leon kam mehr oder weniger freiwillig ins Coaching, und auch ich stieß zunächst auf eine Mauer der "Ablehnung und Unmotiviertheit".

mehr lesen 0 Kommentare

So etabliert sich Lerncoaching in Unternehmen

Eine typische Situation eines Lerncoachings im Unternehmen: Herr Fischer und Frau Gertz haben sich für eine Stunde in einem Besprechungsraum eingebucht und sind gerade dabei einige Kärtchen auf dem Tisch in eine Reihenfolge zu bringen. Die ersten Karten werden blitzschnell zugeordnet, dann wird Frau Gertz unsicher. Welches Kärtchen ist wohl das nächste? Sie gerät zunehmend unter Stress. Herr Fischer unterbricht die Situation, zeigt das richtige und gemeinsam überlegen sie, wie eine Verbindung vom vorherigen zu diesem geschaffen werden kann. Frau Gertz  findet eine Eselsbrücke für sich und entspannt sich sichtlich. Dazu gibt Herr Fischer Tipps für den Umgang von Stress-Situationen.

mehr lesen 0 Kommentare

Beifahrer-Hirn mit Hilfe von Spielen aktivieren!

Vielleicht kennst Du so eine ähnliche Situation? Du hast z.B. deine Französisch-Kenntnisse gerade wieder aufgefrischt. Doch so richtig zufrieden bist Du mit der Entwicklung noch nicht. Jeder Satz erfordert höchste Aufmerksamkeit und Konzentration, es geht nicht so locker, wie Du es Dir eigentlich wünschst.

 

Bis zu dem Abend, als Du mit deinen Mitlernenden bei einem gemütlichen Essen zusammensitzt und jemand das „Black Stories-Spiel“ auspackt (das sind kleine Ratekrimis, bei denen die Gruppe Fragen stellt, die nur mit ja oder nein beantwortet werden dürfen). Ihr spielt es auf französisch (ja, die gibt es auch auf englisch oder französisch!). Und am nächsten Morgen merkst Du, dass Du an diesem einen Abend eine enorme Entwicklung hinsichtlich deiner Französisch-Kenntnisse gemacht hast. Warum ist das so?

mehr lesen 0 Kommentare

Abschluss der Lerncoach-Ausbildung

Lernen kann ganz leicht und einfach sein - wenn man einen kompetenten, ressourcenorientierten und wertschätzenden Unterstützer an seiner Seite hat. Dies kann z.B. einer unserer neuen Lerncoaches sein, die wir am 07.02.16 zertifzieren durften!

 

Die nächste Lerncoach-Ausbildung beginnt am 22.04.16. Achtung, der Kurs ist schon zu 2/3 voll - Nähere Infos gibt es hier!

mehr lesen 0 Kommentare

NLPAED Regionalgruppentreffen am 15.02.16 im freiraum

Ich freue mich, als Sprecherin der NLPAED-Regionalgruppe alle NLPAEDler rund um München - und solche die es werden wollen - zum ersten Treffen im Jahr 2016 einladen zu können.

 

Im ersten Teil gibt uns die erfahrene Lerncoach-Frau und Kinesiologien Friederike Baier-Magin die Möglichkeit unseren Lerncoaching-Koffer um Methoden aus der Kinesiologie und Klopfakupressur zu erweitern, wenn wir auf sehr emotionaler Ebene arbeiten wollen.

 

Der zweite Teil ist wie immer für den kollegialen, formlosen Austausch mit spontanen Thehmen vorgesehen.

 

Datum: 15.02.16. Beginn ist um 19:30 Uhr, die Veranstaltung ist kostenlos und findet im freiraum, Saarstr. 5, 80797 München, statt. Bitte formlos anmelden!

mehr lesen 0 Kommentare

Die neuen Lerncoaching-Kalender sind da!

Etwas später als gedacht brachte heute der nette Paketbote viele viele Kilos an Kalendern ins Haus. Der kompakte Lerncoaching-Kalender ist ein beliebtes Mitbringsel für alle Lernenden! Auf der linken Seite ist immer eine 2 Wochen-Übersicht mit Platz für Eintragungen, auf der rechten Seite gibt es 1-2 praktische Lerntipps.

Trotz der vielen Vorbestellungen können natürlich auch noch welche gekauft werden! Im Shop (dort findet Ihr auch eine Leseprobe) oder einfach formlos per E-mail. Der Kalender kostet 8 Euro.

mehr lesen 0 Kommentare

Was die Neurobiologie predigt, setzt die Suggestopädie konsequent um

Der Kongress der DGSL (Deutsche Gesellschaft für suggestopädisches Lehren und Lernen e.V.) vom 06.11.-08.11.15 in Hohenroda stand dieses Mal unter der Überschrift "Neurobiologie meets Suggestopädie". Sehr schnell wurde - wieder einmal - klar, dass das, was die Neurobiologie über das erfolgreiche Lernen weiß, die Suggestopädie als Lehr- und Trainingskonzept schon lange konsequent umsetzt. Im Grunde könnte Suggestopädie auch "Angewandte Neurodidaktik" heißen (siehe Blog-Artikel dazu).


Auf diesem Kongress ging es jedoch nicht darum, sich selbst zu beweihräuchern, sondern es wurde sehr tiefgehend an einzelnen Aspekten gearbeitet, um weiterentwickelte Konzepte und Methoden für die Umsetzung im Lehr- und Trainingsalltag anbieten zu können. Den wissenschaftlichen Hintergrund lieferte das TansferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL) der Uni Ulm.

mehr lesen 3 Kommentare

Glücklich für die Nacht!

Zum Entwickeln eines positiven Selbstbildes und eines stabilen emotionalen Zustandes gehören viele kleine Bausteine. Eines davon ist das Nutzen des Schlafes!

 

Dass im Schlaf wichtige Konsolidierungsprozesse für das tagsüber Gelernte stattfinden, ist hinlänglich bekannt. Allerdings kann das Gehirn nicht so einfach unterscheiden, was sich sinnvollerweise festigen soll, und was eher nicht!

Denn auch negative Emotionen werden über Nacht gefestigt, das hat ein Forscherteam an der Universität von Massachussets nachgewiesen. Probanden, die morgens Bilder, die negative Gefühle auslösten sahen, konnten diese weniger gut erinnern als diejenigen, die diese Bilder abends vor dem Schlafengehen ansahen.


Was bedeutet dies nun für den Alltag?

mehr lesen 0 Kommentare

Rückblick auf das Lerncoach-Absolventen-Treffen 2015

Wenn es im Nachbarraum hoch hergeht, wenn viel gelacht wird und seltsame Geräusche durch das Seminarzentrum schallen, dann ist dem erfahrenen Seminar-Teilnehmer bei mindSYSTEMS klar: hier sind wieder einmal Lerncoaches am Werk!

 

Es ist mittlerweile eine gute Tradition, dass sich Lerncoaches aus ganz Deutschland, Österreich, Schweiz und Südtirol einmal im Jahr zu einem kollegialen Austausch und Netzwerk-Treffen zusammen finden und dabei ihrer Kollegialität, Kreativität und Spontaneität freien Lauf lassen.

mehr lesen 2 Kommentare

NLPAED Regionalgruppentreffen am 19.10.15 im freiraum

Nach einer längeren Sommerpause ist es wieder soweit: am 19.10.15 lade ich als Sprecherin der NLPAED-Regionalgruppe alle NLPAEDler rund um München - und solche die es werden wollen - ein,  sich auszutauschen, voneinander zu lernen und inspirieren zu lassen.


Im ersten Teil gibt uns Fachfrau Victoria Stübner einen Einblick in die Evolutions-Pädagogik. Der zweite Teil ist für den informellen Austausch unter Lerncoaches reserviert.


Beginn ist um 19:30 Uhr, die Veranstaltung ist kostenlos und findet im freiraum, Saarstr. 5, 80797 München, statt.

mehr lesen 0 Kommentare

Neue Lerncoaches für das Land!

Und hier sind sie (zumindest ein Teil), die frischgebackenen Lerncoaches, die wir am 20.09.15 zertifzieren durften. Wir gratulieren ganz herzlich. In sehr facettenreichen Falldokumentationen haben sie eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie fit für das Lerncoaching sind und einen bedeutenden Beitrag für eine bessere, wertschätzende Lernkultur leisten werden!

 

Lerncoaching ist eine lernstoff-unabhängige, sehr lösungs- und ressourcenorientierte, individuelle Unterstützung für Lernende jeden Alters! Lerncoach gesucht - finden Sie hier!

mehr lesen 1 Kommentare

VLOG: die 7 verrücktesten Lerntipps _ 7/7 - als Gorilla in die Prüfung

Wenn Du auch manchmal etwas Bammel vor Prüfungen hast und Du aufgrund der Aufgeregtheit nicht all das an den Mann bringen kannst, was Du eigentlich kannst und weißt, dann ist es an der Zeit, wie ein Gorilla in die Prüfung zu gehen. Schau Dir das Video an und Du weißt wie es ganz einfach geht!

Damit verabschiede ich mich mit dieser Reihe und wünsche Euch allen viel Erfolg und viel Spaß beim Lernen!


mehr lesen 1 Kommentare

VLOG: die 7 verrücktesten Lerntipps _ 6/7 - Transferdenken fördern

Statt auswendig Gelerntes in Prüfungen wiederzugeben oder das Lernen etwas anders als sonst zu gestalten - dafür brauchst Du die Fähigkeit, querzudenken. Wie das ganz einfach herstellen kannst, erfährst Du hier.

Viel Spaß!


mehr lesen 0 Kommentare

VLOG: die 7 verrücktesten Lerntipps _ 5/7 - nach Farben sortieren und konzentrieren

Viele tun es ganz inuitiv: aufräumen, sortieren, wegpacken, bevor man mit dem Lernen beginnt - wie Du das gezielt machen kannst, kannst Du hier anschauen.

Viel Spaß!


mehr lesen 0 Kommentare

VLOG: die 7 verrücktesten Lerntipps _ 4/7 - mit Tagträumen zum Lernerfolg

Wenn Du gut Tagträumen kannst, dann hast Du eine ganz wichtige Kompetenz für Lernerfolg schon aufgebaut. Wie Du das noch gezielter tun kannst, erfährst Du in diesem VLOG.

Viel Spaß!


mehr lesen 0 Kommentare

VLOG: die 7 verrücktesten Lerntipps _ 3/7 - der Paukus Interruptus

In diesem VLOG erfährst du, was es mit dem Paukus Interruptus auf sich hat und wie Du ihn ins Lernen integrieren kannst, damit der Lernstoff noch besser hängen bleibt!

Viel Spaß!


mehr lesen 0 Kommentare

VLOG: die 7 verrücktesten Lerntipps _ 2/7 - Fäuste einsetzen beim Lernen

In diesem VLOG erfährst du, wie du deine Fäuste beim Lernen einsetzen kannst, um Lernstoff schneller aufzunehmen und besser wieder zu geben!

Viel Spaß!


mehr lesen 0 Kommentare

VLOG: die 7 verrücktesten Lerntipps _ 1/7 - gute Laune auf Knopfdruck

Nachdem positive Emotionen beim Lernen eine enorme Bedeutung in bezug auf Effektivität und Nachhaltigkeit haben, ist es gut zu wissen, wie man sich selbst - wie auf Knopfdruck - in einen guten Zustand bringen kann.

In diesem ersten VLOG-Beitrag geht es genau darum.

Viel Spaß!


mehr lesen 0 Kommentare

Was ist eigentlich Suggestopädie?

Immer wieder taucht im Kontext Weiterbildung, Training, Schule und Bildung dieser etwas sperrige Begriff der Suggestopädie auf. Doch was kann man sich eigentlich unter dieser Methode vorstellen? Diese Frage lässt sich ganz kurz beantworten: Suggestopädie ist angewandte Neurodidaktik.

 

Und ein klein wenig ausführlicher: Suggestopädie beschäftigt sich damit, wie Erkenntnisse der Neurowissenschaften in der Lehr- und Trainertätigkeit praktisch umgesetzt werden können.


mehr lesen 1 Kommentare

Wie die neue Liebe zur 7 Probleme mit Mathe löste - ein LernCoaching Bericht

Beim Aufräumen und Ausmisten meiner unzähligen Dateien auf dem Rechner, ist mir ein Lerncoaching-Bericht von 2010 in die Hände gefallen, den ich bereits damals in einem Newsletter verbreitet habe. Weil er so wunderbar zeigt, was Lerncoaching bedeutet, möchte ich ihn heute noch einmal im BLOG - leicht abgewandelt - veröffentlichen:

Nico ist ein sehr cleverer, lustiger und motivierter 8-jähriger Junge, der einige Zeit bei mir im Lerncoaching war und von dem ich viel lernen durfte.

mehr lesen 0 Kommentare

Selbstverantwortlich lernen mit dem Waterline-Prinzip

Vor zwei Wochen hatte ich ein Elterncoaching mit einer sehr genervten Mutter, die im ständigen Konflikt mit ihrem Sohn darüber steht, wie selbständig er beim Lernen sein soll oder sein darf. Nachdem dies ein immer wiederkehrendes Thema im Coaching ist, habe ich es hier im BLOG-Artikel aufgegriffen - mit der ausdrücklichen Einladung zum Nachmachen.

 

Überall wird man als Eltern (oft mit erhobenem Zeigefinger) darauf aufmerksam gemacht, wie ungemein wichtig es ist, dass die Kinder eigenverantwortlich und selbständig ihre Hausaufgaben und Prüfungs-Vorbereitungen machen, also die Verantwortung für das Lernen selbst übernehmen. Die Einsicht bei den Eltern ist in aller Regel da, aber konkrete Unterstützung bei diesem Loslassens-Prozess (der ganz schön schwer sein kann) fehlt oftmals. Dabei gibt es ein ganz einfaches und zugleich äußerst wirkungsvolles Instrument, welches hier eingesetzt werden kann:

mehr lesen 0 Kommentare

Darum Lerncoaching auch in Schweden!

Ich habe in Stockholm eine kleine Zeitreise gemacht und in einer Schule von 1810 unter den strengen Blicken der Lehrerin die Schulbank gedrückt.

 

Zum Glück hat sich seitdem in Schweden viel getan. Viele, viele Jahre war es DAS Vorzeigeland in Sachen Bildung, zu dem die Pädagogen in Scharen gepilgert sind. Wie bereits berichtet (siehe BLOG vom 30.05.15) bekommt dieses Bild immer mehr Risse, auch aufgrund der freien Schulwahl und der Zulassung freier Schulen. Ein Grund, mir vor Ort ein persönliches Bild zu machen.

mehr lesen 0 Kommentare

Die 8 goldenen Lernregeln

In einer Gehirn&Geist-Ausgabe vom Herbst 2012 erschien ein Artikel über die Ergebnisse einer Untersuchung, die die Effektivität verschiedener Lernmethoden und Lerntipps auf den Prüfstand stellte. Mit großer Spannung wartete ich auf diesen Artikel, denn natürlich ist es für mich als Lerncoach- und Lerntrainer-Ausbilderin wichtig, immer wissenschaftlich up to date zu sein.

 

Umso mehr freute es mich zu lesen, dass alle Ergebnisse mit dem übereinstimmen, was wir in unseren Ausbildungen und Workshops vermitteln. Daraus sind unsere 8 goldenen Lernregeln entstanden, die jeden Lernenden ganz kompakt duch den Lerntipp-Dschungel navigieren:

 

mehr lesen 2 Kommentare

Warum Lerncoaching in Schweden?

Als ich gebeten wurde, Lerncoaching in Schweden vorzustellen, fragte ich mich: Warum eigentlich? Schweden hat doch ein geradezu vorbildliches Schulsystem: eingliedrig können 8 Jahre lang die Schüler zusammen lernen, Noten gibt es erst ab der 8. Klasse, statt Klassenverbände gibt es selbstverantwortliches Lernen. So, wie man sich institutionalisiertes Lernen hier in Deutschland oft wünscht. Die überragenden PISA-Ergebnisse im Jahr 2002 gaben diesen Konzepten recht. Ein Schulsystem, welches perfekt zu unserem Bild dieses skandinavischen Landes passt:

mehr lesen 0 Kommentare