Unsere Online-Seminar-Philosophie

Du kannst bei unseren Online-Seminaren das erwarten, was du auch in den Präsenztrainings bekommst: ein erfahrenes Trainer-Team, das dich gehirngerecht, lebendig, interaktiv und praxisorientiert durch das Seminar begleitet.

 

Der Mensch steht im Vordergrund, nicht die Technik!

Bei fast allen Online-Seminaren gibt es feste Gruppen, die miteinander kommunizieren und zusammen arbeiten. Du bist eingebunden in eine Gemeinschaft, die das gleiche Ziel verfolgt, die sich gegenseitig inspiriert und unterstützt. Du hast nie das Gefühl alleine vorm PC zu sitzen, sondern du erlebst dich als Teil einer lernenden Community.

 

Intensive Betreuung durch die Trainer/innen

Die Lernpsychologie ist in diesem Punkt ganz klar: Lernen funktioniert am besten, wenn wir in Beziehung zu anderen sind: zu anderen Lernenden und zum Trainer / Tutor. Und wenn du ganz aktiv mit kontinuierlicher Rückmeldung dabei sein kannst. Genau das erfüllen wir bei unseren Online-Seminare. In vielen Übungen, Aufgaben und Aktionen gestaltest du deinen Lernfortschritt mit. Dabei begleite ich dich sehr eng und individuell. Du darfst auf deine Aktivitäten persönliche Feedbacks von mir erwarten, so dass Online-Trainings durchaus auch individuelle Coaching-Elemente enthalten - deutlich mehr als in Präsenz-Trainings. 

 

Kreative, lebendige und abwechslungsreiche Methoden

Online-Trainings sind für mich keine Selbstlernkurse, keine Aneinanderreihung von Erklärvideos und auch kein gemeinsames PowerPoint-Folien-Lesen. Online-Seminare zeichnen sich durch einen abwechslungsreichen Methoden-Mix, lebendiges und interaktives Lernen und viel Kreativität beim Vermitteln und Üben aus. Lasse dich sich überraschen, was alles möglich ist!

 

Gut ausgebildete, erfahrene Online-Trainer/innen

Gute Online-Trainings zu halten erfordert Zusatzkompetenzen. Ein guter Präsenz-Trainer ist noch lange kein guter Online-Trainer. Wir sind umfassend ausgebildete eTrainer, beherrschen die eLearning-Didaktik und können auf eine mehr als 15-jährige Online-Trainings-Erfahrung zurückgreifen.

 


Für wen sind Online-Trainings geeignet?

 

Im Grunde kann jeder an Online-Trainings teilnehmen, der einen Computer und Internetzugang besitzt. Damit du von Online-Seminaren richtig gut profitieren kannst, gibt es nur einen Punkt, den du vorher berücksichtigen darfst:

 

An Online-Seminare kann man nicht zwischen zwei Meetings oder während Kochen und Fernsehen teilnehmen

Wer sich für die Teilnahme für ein Online-Seminar entscheidet, sollte sich dafür - genau wie bei Präsenzseminaren - ausreichend lange und ungestörte Zeitfenster einplanen. Viele glauben, dass wenn sie von zu Hause aus teilnehmen, könnten sie irgendwie nebenher teilnehmen. Das ist funktioniert so nicht.

 

Wenn du dir den in der Seminarbeschreibung angegeben Zeitaufwand für dich reservierst, wirst du eine äußerst intensive, bereichernde und erkenntnisreiche Seminarzeit erleben - versprochen!

 

   


Wie läuft so ein Online-Seminar ab?

 

1) du meldest dich für ein Online-Seminar über das Anmeldeformular an.
2) du bekommst einen Zugang zur Kursplattform (virtuelles Seminarhaus)
3) du loggst dich mit Seminarbeginn ein und findest dort eine Begrüßung, die Seminargruppe (i.R. max. 12 Teilnehmer/innen), die ersten Kursmaterialien (Videos, Präsentationen, Skripte, Übungen etc.) ... .
4) Kurz nach Seminarbeginn findet das erste Webinar statt. Du bekommst eine Einladung zum Webinarraum und betrittst ihn kurz vor Webinarbeginn. Dann sind wir alle live online, können mit einander sprechen und uns sehen. Wir erarbeiten uns die Themen kreativ und interaktiv.
5) Es gibt Phasen, in denen du völlig zeitflexibel lernen kannst, indem du an den Kursthemen für dich oder im virtuellen Team arbeitest und die Live-Veranstaltungen, die meist 1-2x wöchentlich - oft abends - stattfinden. Meist kalkulierst du etwa 8 Stunden pro Woche ein.

6) Nach einem definierten Zeitraum endet das Online-Seminar. Du hast alle Aktivitäten abgeschlossen, hattest eine sehr intensive Zeit in einer unterstützenden Lern-Community, konntest das Seminarthema mit Tiefgang erleben und freust dich über deine neuen Kompetenzen - und das Zertifikat :-).

 

   


Technische Voraussetzungen

 

Du brauchst einen Computer mit möglichst stabilem Internet. Die meisten Inhalte können auch auf Tablet oder Smart-Phone angeschaut werden. 

  
Textverarbeitung, Video- und Audiofunktion sind Selbstverständlichkeiten. Es müssen keine Extra-Programme heruntergeladen werden - außer du möchtest die Kursplattform auch als App auf dein Handy laden (was sehr zu empfehlen ist).

 

Ausstattung für die Webinare

Wünschenswert ist eine externe oder integrierte Webcam, damit wir uns auch sehen können. Sollte das nicht möglich sein, ist das kein Ausschlusskriterium. Wichtig ist ein externes Mikro (ganz einfache Kopfhörer zum Musikhören mit integriertem Mikro reichen) und ganz wichtig: Chrome-Browser für eine optimale Webinar-Teilnahme. Und dann geht alles ganz einfach.